VORTEILE

Wir machen Sie zum Top-Arbeitgeber im Umkreis
von 50 Kilometern

Wie Unternehmen im Handwerk und Mittelstand die passenden Fachkräfte anziehen und langfristig von einem Job bei ihnen begeistern

Wir machen Sie zum Top-Arbeitgeber im Umkreis von 50 Kilometern

Wie Unternehmen im Handwerk und Mittelstand die passenden Fachkräfte anziehen und langfristig von einem Job bei Ihnen begeistern

Eine kleine Auswahl der Betriebe, die unseren Konzepten vertrauen

Das Handwerk und der deutsche Mittelstand müssen mit enormen Konsequenzen rechnen - wenn sie nicht handeln.

Klar ist, die Arbeitswelt hat sich gewandelt. Der freie Arbeitsmarkt ist wie leergefegt und so müssen sich Arbeitgeber mit Wechselprämien, einer 4-Tage-Woche und immer höheren Gehältern qualifizierte Fachkräfte von einem Jobwechsel überzeugen. Und dieses Problem wird in den nächsten Jahren noch größer. Denn in den meisten Betrieben gehören die Leistungsträger zur klassischen “Baby-Boomer-Generation”. Im Jahr 2031 geht der geburtenstärkste Jahrgang Deutschlands – das Geburtsjahr 1964 mit 1.357.304 Menschen – in Rente. Laut dem Statistischen Bundesamts werden 12,9 Millionen Arbeitnehmende bis 2036 das Renteneintrittsalter überschritten haben.

Die Folge: Durch fehlendes Personal steigt die Arbeitsbelastung für die bestehenden Mitarbeiter. Die Krankheitstage nehmen durch die erhöhte Arbeitsbelastung zu und Aufträge können nicht mehr fristgerecht fertiggestellt werden. Die Unzufriedenheit im Team steigt und Mitarbeiter kündigen. Eine Abwärtsspirale mit enormen Kosten, an dessen Ende eine gestresste Geschäftsleitung steht, die an allen Fronten kämpft.
 
Es ist also absolut geschäftsschädigend für die Zukunft, wenn man als Geschäftsführung dieses große Problem aufschiebt. Die Lösung dieses Problems ist aber nicht, die hundertste Recruitingagentur oder Personaldienstleister zu beauftragen, sondern die Verwandlung zum Top-Arbeitgeber zu meistern.
Quelle Grafik: WirtschaftsWoche – Wenn Unternehmen das Personal ausgeht – Ein Überblick zum Fachkräftemangel, Thomas Regniet, 2023.

Benefits wie Tankgutscheine, Jobbikes und Grillfeste im Sommer sind zwar nette Gesten, heben Sie aber nicht von der Konkurrenz ab. Es muss neu gedacht werden. Denn: Studien belegen, dass die Menschen in Deutschland den gesetzlichen Sozialsystemen nicht mehr vertrauen. Die Angst vor der Altersarmut steigt, es bleibt kein Geld zum Sparen und die Krankenkassen übernehmen immer weniger Kosten. Diese Probleme kann man als Arbeitgeber für seine Belegschaft mit den richtigen Benefits lösen!

Benefits, die keine Wirkung haben:
Benefits, die wirklich Mitarbeiter binden:

Das Investment in solche Benefits rentiert sich schnell – denn allein ein Krankheitstag kostet Sie als Arbeitgeber 250-450 € pro Mitarbeiter.  Damit nicht genug: die durchschnittlichen Fluktuationskosten pro Stelle belaufen sich auf 13.705 € pro Jahr. Kosten, die sich mit den richtigen Benefits nachhaltig minimieren lassen – wenn man es richtig angeht.

Warum finden so viele Unternehmen im Mittelstand trotz Social Media nicht die passenden Mitarbeiter?

Jeden Tag hagelt es Anrufe von ihnen: Recruitingagenturen, die Ihnen ihre einzigartige Methode verkaufen und mit der sie über Social Media Fachkräfte herzaubern wollen. Für diese Dienstleistungen werden hohe 4- bis mittlere 5-stellige Summen aufgerufen, die viele Arbeitgeber aus Verzweiflung bereit sind zu zahlen.

Wenig später dann die Ernüchterung: die Maßnahmen waren wenig erfolgreich. Entweder gab es nur Bewerbungen von unqualifizierten oder unpassenden Menschen oder von welchen mit utopischen Anforderungen.

Geld verbrannt.

Das hätte nicht passieren müssen, wenn man sich an die richtige Reihenfolge gehalten hätte. Erst um das Thema Benefits und Arbeitgeberattraktivität kümmern, dann um die Mitarbeitersuche.

Sie müssen die richtige Reihenfolge einhalten!

Denn der Markt um die wenigen Top-Fachkräfte der Region ist extrem stark umkämpft. Die Mitarbeitersuche über Social Media ist zum absoluten Standard geworden und jeder relevante Arbeitgeber ist online vertreten. Die Gefahr, mit seinem Betrieb in die Irrelevanz abzurutschen, ist extrem hoch.

Mit unserer Methode wird Ihnen dieser Fehler nicht passieren.

Ihre Vorteile

Kooperation mit Anwälten & Juristen

Korrekte und risikofreie Umsetzung eines betrieblichen Vorsorgesystems in Ihrem Betrieb.

Großes Netzwerk kompetenter Partner

Durch unser geprüftes Netzwerk bieten wir Ihnen die Option zur Full-Service-Lösung, zum Beispiel für die Mitarbeitergewinnung.

Wissen & Prozesse für langfristigen Erfolg

Wir sorgen dafür, dass Ihr Team die Benefits aktiv nutzt und helfen Ihnen bei der Umsetzung in Ihr Marketing.

Komplett digital & enge Betreuung

Die Verwaltung der Benefits ist komplett digitalisiert, die Übermittlung ans Steuerbüro übernehmen wir. Das schont interne Kapazitäten.

Kurze Bearbeitungszeiten von 12-24 Stunden

Wir sind für Ihre Anliegen da , persönlich erreichbar und garantieren jederzeit eine schnelle Abwicklung.

Kooperation mit Anwälten & Juristen

Korrekte und risikofreie Umsetzung eines betrieblichen Vorsorgesystems in Ihrem Betrieb.

Großes Netzwerk kompetenter Partner

Durch unser geprüftes Netzwerk bieten wir Ihnen die Option zur Full-Service-Lösung, zum Beispiel für die Mitarbeitergewinnung.

Wissen & Prozesse für langfristigen Erfolg

Wir sorgen dafür, dass Ihr Team die Benefits aktiv nutzt und helfen Ihnen bei der Umsetzung in Ihr Marketing.

Komplett digital & enge Betreuung

Die Verwaltung der Benefits ist komplett digitalisiert, die Übermittlung ans Steuerbüro übernehmen wir. Das schon interne Kapazitäten.

Kurze Bearbeitungszeiten von 12-24 Stunden

Wir sind für Ihre Anliegen da , persönlich erreichbar und garantieren jederzeit eine schnelle Abwicklung.

Referenzen

“Wir haben Applaus von unseren Mitarbeitern bekommen und die betriebliche Krankenversicherung wird von allen aktiv genutzt. Einfach top!”

Sven Zöllner
Otto Weich Brandmeldetechnik GmbH

“Wir haben Applaus von unseren Mitarbeitern bekommen und die betriebliche Krankenversicherung wird von allen aktiv genutzt. Einfach top!”

Probleme:

Sven hat schlechte Erfahrungen mit der Versorgung der Mitarbeiter im gesetzlichen Gesundheitssystem gemacht, doch bisherige Konzepte zur betrieblichen Versorgung waren nicht überzeugend. Zudem sollte das Team  exklusive Benefits bekommen.

Maßnahmen:
Es wurde ein Gesundheitskonzept umgesetzt, mit dem Mitarbeiter im Krankenhaus wie Privatpatienten behandelt werden und ein jährliches Budget zur Gesundheitsvorsorge genutzt werden kann.

Ergebnisse:
Hohe Zufriedenheit im Team, starke Mitarbeiterbindung, einzigartiger Standpunkt in der Mitarbeitergewinnung, optimale Versorgung im Krankheitsfall

“Anfangs war ich eher skeptisch. Doch er hat mir und meinem Unternehmen sehr geholfen!”

Maurice Dittmann
Dittmann & Ortscheid GmbH

“Anfangs war ich eher skeptisch. Doch er hat mir und meinem Unternehmen sehr geholfen!”

Probleme:
Maurice wusste nicht so recht, wie er sich als Arbeitgeber von der Masse abheben kann. Außerdem gab es kein richtiges Konzept für die betriebliche Altersvorsorge.

Maßnahmen: Gemeinsam haben wir ein Vorsorgekonzept für das Team umgesetzt, mit dem die Mitarbeiter eine Betriebsrente sowie ein jährliches Budget zur Gesundheitsvorsorge bekommen haben.

Ergebnisse:

Der Schritt aus der Vergleichbarkeit mit anderen Mitarbeitern ist geschafft, die vorhandenen Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und sind emotional an den Betrieb gebunden. Optimale Planbarkeit bzgl. der Abwicklung von Aufträgen.

“Meine Mitarbeiter haben in der Vergangenheit die übliche betriebliche Altersvorsorge immer abgelehnt. So ein Gespräch, wie bei dir, habe ich gebraucht. Die Mitarbeiter waren begeistert von dem neuen Konzept!”

Victor Meinke
GalaBaum Meinke

“Meine Mitarbeiter haben in der Vergangenheit die übliche betriebliche Altersvorsorge immer abgelehnt. So ein Gespräch, wie bei dir, habe ich gebraucht. Die Mitarbeiter waren begeistert von dem neuen Konzept!”

Probleme:
Schlechte Bewerberqualität und hohe Recruitingkosten zusammen mit hohem Wettbewerbsdruck machten dem Betrieb zu schaffen. Eine erste betriebliche Altersvorsorge als Gegenmaßnahme blieb erfolglos und stieß beim Team auf Ablehnung.

Maßnahmen:
Implementierung eines individuellen Vorsorgekonzepts mit Bausteinen, wie einer attraktiven Betriebsrente, privatärztlicher Gesundheitsvorsorge und die Einarbeitung dessen in die Jobangebote.

Ergebnisse:
Die Anzahl und Qualität der Bewerbungen stieg sofort. Innerhalb von 6 Wochen wurden 3 neue, qualifizierte Fachkräfte eingestellt. Die bestehenden Mitarbeiter sind sehr dankbar für die attraktiven Benefits.

Über Tim-Marvin Mohr

Tim-Marvin Mohr

Gründer & Inhaber

Über Tim-Marvin Mohr

Tim-Marvin Mohr ist selbst gelernter Fahrzeuglackierer. Er schloss seine Lehre als Drittbester ab und hat anschließend sechs schöne, lehrreiche Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Dann zwangen gesundheitliche Gründe ihn dazu neue Wege zu gehen.
 
Aus seiner festen Überzeugung heraus, dass das Handwerk und der Mittelstand unser Land zusammenhalten, hat er sich dazu entschieden, seine Erfahrung zu nutzen. Mit einem Ziel: Genau diesen Betrieben zu einer erfolgreichen Zukunft zu verhelfen.
 
Seine Aufgabe heute: Auch Sie durch betriebliche Vorsorgekonzepte zum attraktivsten Arbeitgeber Ihrer Region zu machen, so dass Sie die vollen Auftragsbücher auch ohne Personalmangel und Stress abarbeiten können.
 
Kurz gesagt: Sein Job ist es, Ihnen, Ihrem Betrieb und Ihrem ganzen Team zu einer erfolgreichen, stressfreien Zukunft zu verhelfen!

Aus dem Handwerk, aus der Praxis:

Aus dem Handwerk,
aus der Praxis:

Bekannt aus dem bAV-Expertentalk:

Mehr Infos auf unserem YouTube-Kanal:

Kostenfreier Report

Zum attraktivsten Arbeitgeber der Region werden

So läuft eine Zusammenarbeit ab

1. Schritt

Sie tragen sich für ein kostenfreies Erstgespräch ein

Klicken Sie auf einen der Buttons, suchen Sie sich einen passenden Termin aus und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns zum gewählten Zeitpunkt telefonisch bei Ihnen melden.

1. Schritt

Sie tragen sich für ein kostenfreies Erstgespräch ein

Klicken Sie auf einen der Buttons, suchen Sie sich einen passenden Termin aus und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns zum gewählten Zeitpunkt telefonisch bei Ihnen melden.

2. Schritt

Sie werden angerufen und interviewt

Am gewählten Termin werden Sie von uns angerufen. Gemeinsam finden wir heraus, wie Ihre Ist-Situation ist, was Ihre Ziele sind und wie genau wir Ihnen beim Erreichen dieser helfen können.

2. Schritt

Sie werden angerufen und interviewt

Am gewählten Termin werden Sie von uns angerufen. Gemeinsam finden wir heraus, wie Ihre Ist-Situation ist, was Ihre Ziele sind und wie genau wir Ihnen beim Erreichen dieser helfen können.

3. Schritt

Gemeinsam koordinieren wir die nächsten Schritte

Sollte sich im Erstgespräch herausstellen, dass wir Ihnen helfen können, dann finden wir einen Termin für ein Beratungsgespräch. In diesem präsentiert Ihnen Tim-Marvin Mohr Ihre individuelle Lösung.

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Wir haben zwar ein schönes, großes Büro in Wedel, die Beratung läuft aber komplett digital über Videocalls oder Telefonate ab. So können Sie sehr viel Zeit sparen und wir können Ihr Anliegen so schneller lösen.

Das Erstgespräch ist kostenfrei und unverbindlich. Hier stellen wir gemeinsam fest, ob und wie wir Ihnen weiterhelfen können. Wenn das zutrifft, dann werden wir Ihnen zu jedem Zeitpunkt transparent und ehrlich erläutern, welche Kosten wann und wofür entstehen.

Nein – wir schalten keine Werbenanzeigen und sind auch keine Personaldienstleister. Wir helfen Ihnen dabei, durch die richtigen Benefits als Arbeitgeber attraktiver zu werden. Das ist die Grundlage, damit Maßnahmen, wie zum Beispiel aktive Mitarbeitergewinnung, überhaupt die gewünschten Ergebnisse bringen kann.

Die meisten Arbeitgeber bieten genau die gleichen Benefits, wie auch die Konkurrenz am Markt. Mit der Konsequenz, dass man trotz Benefits nicht als attraktiver Arbeitgeber, sondern als Arbeitgeber wie jeder andere auch wahrgenommen wird. Mit unserem Benefit-Konzept stechen Sie als Top Arbeitgeber aus der Masse heraus.

Das ist ein falscher Glaubenssatz vieler Arbeitgeber, wenn in der Vergangenheit Benefits nicht richtig ausgewählt oder falsch eingeführt wurden. Mit einem einzigartigen Angebot und einer professionellen Umsetzung werden auch Ihre Mitarbeiter die Benefits lieben lernen.

Das hängt stark von der Situation ab, in der sich Ihr Betrieb befindet. Grunlegend unterstützen unsere Benefitkonzepte Ihre Mitarbeiter bei finanziellen Problemen im Alter und bei der Förderung der Gesundheit. 

In unserem kostenfreien Erstgespräch überprüfen wir deine Situation und können dir umfangreiches Feedback zu passenden Benefits geben.

Unser gesamtes Konzept ist so aufgebaut, dass Sie als Geschäftsführung nur einmalig 90 Minuten Zeitinvest haben. Alles Weitere wir durch Systeme und Prozesse automatisiert erledigt, so dass auch Ihre Backoffice-Mitarbeiter wenig Verwaltungsaufwand damit haben.

Social Media

Copyright © Betriebsvorsorge 2024

Fordern Sie den Report
kostenfrei an!

Fordern Sie den Report kostenfrei an!

Wir versenden die Broschüre per Post an Sie.
Die Versandkosten übernehmen wir.

Wir versenden die Broschüre per Post an Sie. Die Versandkosten übernehmen wir.

Hiermit bestätige ich die Datenschutzerklärung.